StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginPrivate Nachrichten
Spannung Pur...
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
Gruppen
 Profil
 FAQ
 Suchen


Anmelden
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Partner
free forum

Hier gehts zur RPG Topliste Fantasy Science-Fiction Topliste Hier gehts zur ENDANGERED FREEDOM Topliste Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Hier gehts zur Topliste

Teilen | 
 

 23.01.2012

Nach unten 
AutorNachricht
Julian Fels
Admin
avatar


BeitragThema: 23.01.2012   Mo Jan 23, 2012 4:22 am

Julian blinzelte als die ersten Sonnenstrahlen am morgen direkt in sein Gesicht schienen. Er gähnte und rappelte sich langsam auf. Nun waren Sie zwei Tage hier in der Hütte und nach dem Schrecken mit der Katze die die Gruppe mittlerweile in Devil taufte wegen ihrem schwarzen Fell war nichts aufregendes passiert. Langsam kamen alle wieder zu Kräften, doch gingen auch langsam Ihre Vorräte zu ende und es würde wohl nur eine Frage der Zeit sein bis irgendjemand oder noch schlimmer irgendetwas hier auch eintreffen könnte. Man hatte sich entschlossen nach dem Frühstück das sehr Mager ausfiel weil es nur aus Wasser und trockenes Brot bestand weiter zu wandern. Hoffentlich hielt das milde,Sonnige Wetter an das man gut durch kam.
Julian streckte sich und rieb sich den Schlaf aus den Augen, er blickte neben sich und lächelte sacht, direkt an seiner Seite die Beine wie ein Embryo angezogen lag direkt Kim mit dem Kopf an seiner Seite.Einige Minuten wagte er sich nicht zu bewegen,sondern beobachtete Kim nur lächelnd, er sah zu den anderen Nicholai der eine Erkältung hatte schnarchte leise vor sich hin,direkt neben diesem lagen Lèon und auf der anderen Seite Wyatt, Julian grinste und bildete sich fast ein das Nicholai grinste genau in der Mitte von zwei Jungs zu sein. Spike war auf einmal an seiner Seite und winselte leise. „Schon gut mein guter,ich mach gleich die Tür auf dann kannst du auf Toilette ja“ kam es flüsternd zu Spike der darauf schwänzelte und seine Hand ableckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tripods-rollenspiel.forumieren.com
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Re: 23.01.2012   Mo Jan 23, 2012 7:00 am

Léon schlief noch, wenn auch etwas unruhig.
Wieder träumte er von dem was die Jungs in den letzten Tagen erlebt hatten. Er drehte sich ihm Schlaf zu Nicki streckte den Arm aus, lies ihn über dem Jungen liegen und schine sofort etwas zuhiger zu werden und zu lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 23.01.2012   Mo Jan 23, 2012 8:35 am

Wyatt wachte so langsam asu sein Traumlosen Schlaf.Der Schrecken der Tage hatte sich gelegt und eine freudige Überaschung kam da bei rum. Eine Katze, die ein warmes Plätzchen gesucht hatte. Schnell wahr auch schon ein Name für dieses Fellkneul gefunden. Devil, ja so sollte sie ab da gerufen werden. Spike hatte sich schnell mit Davil an gefreundet. Normal schliefen sie zu sammen. Ob da so was wie ein Mutter Instinkt bei Spike auf kam? Es machte fast den Eindruck. Wyatt rieb sich sein Schlaf aus den Augen, als er was schweres auf sein Schoss spurte. Es bewegte sich. Wahr das einer der Jungs? Wyatt wurde etwas verlegen. Doch er wusste nicht genau, ob er das fremde etwas weg schieben sollte. Eigentlich was das ein schönes Gefühl. Wärme drang durch die Decke auf sein Schoss. Leise reusperte Wyatt sich. So nah wahr er noch keinen gekommen. Wenn das die anderen sehen würden. Er wüsste nicht, was er tun würde. Am besten in´s Erdreich verschwinden. Leise wollte er doch deutlich machen, das der jenige sich zu erkennen gab. "Schuldige, doch du solltest deine Hand da weg tun. Wenn das die anderen sehen. Ich weiss nicht, ich hab das noch nie getahn mit jemanden. Ich hoffe, du bist mir nicht böse." Wyatt blieb steif im Bett liegen und wartete eine Reaktion ab. Da kam ein leises "MIAU? " von Divel rüber, der sich ein warmes Plätzchen auf Wyatt Schoss gefunden hatte. So fort hätte sich Wyatt ein Loch gegraben. "Divel, was machst du da?" Mit leichten streicheln, empfing Wyatt Divel, der mit schnurren den Morgen versüßt. Er konnte nur hoffen, das niemand etwas erfahren hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 23.01.2012   

Nach oben Nach unten
 
23.01.2012
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Allstar-Game 2012
» SGB II Fachliche Hinweise Arbeitsgelegenheiten (AGH) nach § 16d SGB II Stand: April 2012
» Anmerkung zu: BVerfG 1. Senat, Urteil vom 18.07.2012 - , 1 BvL 10/10, BVerfG 1. Senat, Urteil vom 18.07.2012 - 1 BvL 2/11 Verfassungswidrigkeit des Asylbewerberleistungsgesetzes und Rechtsfolgen bis zur Neureglung durch den Gesetzgeber
» Notwendige Existenzsicherung bei Auszahlungssperre im Januar 2012 Pfändungsschutz nur noch mittels P-Konto
» Aufteilung nach EVS-Abteilungen des Regel-Bedarfs – 2011 – 2012 – 2013 auf Basis Entwurf Regel-Bedarfs-Ermittlungs-Gesetz (RBEG) in BT-Drs. 17/3404 von Rüdiger Böker *

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tripods-der Widerstand :: Kapitel Eins :: Wie man zusammen wächst :: Januar-
Gehe zu: