StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginPrivate Nachrichten
Spannung Pur...
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
Gruppen
 Profil
 FAQ
 Suchen


Anmelden
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Partner
free forum

Hier gehts zur RPG Topliste Fantasy Science-Fiction Topliste Hier gehts zur ENDANGERED FREEDOM Topliste Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Hier gehts zur Topliste

Teilen | 
 

 25.11. Triptis Umgebung Scheune

Nach unten 
AutorNachricht
Léon Roger

avatar


BeitragThema: 25.11. Triptis Umgebung Scheune   Do Nov 24, 2011 6:07 pm

Als Nicholai, Spike und Léon die Scheune fanden, schleppten sich alle drei erschöpft hinein und kletterten auf den Heuboden. Nicholai fand tatsächlich einen Vorrat an Äpfeln und so konnten alle drei seit Tagen entlich etwas frisches und ordentliches essen was Kraft gab. Vom Hunger geplagt aßen alle drei ein bis zwei Äpfel und richteten sich danach das Heu zum schlafen.

Es war noch früh am Morgen als Léon aufschreckte, er hatte geträumt, geträumt davon wie seine Eltern ihre letzten Momente verbracht haben mussten und er nicht bei ihnen war, er machte sich Vorwürfe weg gewesen zu sein. Doch wusste er, dass auch er dann tot oder eine von diesen goldenen Hauben tragen würde und vieleicht nun sogar jagt auf Nicholai oder andere machen würden, die noch nicht zu seelenlosen Wesen verwandelt wurden.

Mitgenommen von dem Traum setzte er sich mit etwas Abstand neben Nicholai. Still beobachtete er den Jungen beim Schlafen, wir er angekuschelt an seinen Hund dort lag.
~wenigstens,.. bin ich nicht alleine. Ohne ihn hätte ich bestimmt auch schon so eine Kappe auf dem Kopf... ob man die anderen davon irgendwie befreien kann ?..~

Dachte er sich leise, schaute erst traurig ins Leere der Dunkelheit und dann wieder zu Nicholai und Spike.
Er lächelte schwach,
~Sieht eigentlich richtig süß aus... und irgendwie...~ dachte er sich legte die Arme um seine Knie und den Kopf darauf. Die Minuten vergingen, jedesmal wenn Nicholai Bewegungen machte die man im Schlaf halt so tat, Beine zusammen oder wegziehen, schnüffelähnliches Bewegungen mit der Nase, schmunzelte er still vor sich hin.
~Ob... er ein Problem mit.. Leuten wie mir hat ?... ich.. sollte es ihm lieber sagen... sonnst.. denkt er noch was falsches von mir.~ dachte er still und biss sich in dem Moment auf die Lippen. Irgendwie tat es ihm weh so zu denken,... vieleicht war Nicholai ja auch so.
Léon zuckte zusammen als der Hund sich plötzlich bewegte, die Foten von sich ins Stroh streckte. Léon hielt den Atem an "bitte.. bleib liegen.. lass ihn noch schlafen" flüsterte er kaum hörbar und atmete durch als der Hund wieder still liegen blieb und Nicholai weiter zu schlafen schien.
Léon beobachtete ihn weiter, sein Gesicht wurde immer verträumter und die Augen schauten vieleicht sogar schon etwas teilnahmslos auf Nicholai. Irgendwann zwinkerte er, seine Augen wurden größer und ihm wurde klar wieso er die ganze Zeit auf den Jungen neben ihn schaute.



Zuletzt von Léon Roger am Fr Nov 25, 2011 6:33 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
25.11. Triptis Umgebung Scheune
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Scheune
» Neue Set-Bilder aus Paris (und Umgebung xD)!
» [Köln und Umgebung] Kölner X-Wing-Stammtisch / Spielrunde
» [Köln und Umgebung] Kölner X-Wing-Stammtisch / Spielrunde
» [Armada] Spieler in Frankfurt und Umgebung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tripods-der Widerstand :: Kapitel Eins :: Wie man sich fand :: November-
Gehe zu: