StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginPrivate Nachrichten
Spannung Pur...
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
Gruppen
 Profil
 FAQ
 Suchen


Anmelden
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
KalenderKalender
Partner
free forum

Hier gehts zur RPG Topliste Fantasy Science-Fiction Topliste Hier gehts zur ENDANGERED FREEDOM Topliste Hier gehts zur Topliste/Foren Rollenspiele Hier gehts zur Topliste

Teilen | 
 

 22.11. Triptis-Wald

Nach unten 
AutorNachricht
Léon Roger

avatar


BeitragThema: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 9:19 am

Léo lief Nicholai weiter hinterher, beide waren den ganze Tag durch die Ruinen gerannt und in Deckung gegangen.
Wo Léon normalerweise nur ein paar Minuten brauchte um zum Wald zu kommen, brauchten die Drei diesmal fast den halben Tag, da sie sich vor den Maschinen verstecken und Umwege nehmen mussten.

Außer Atem holte er Nicholai ein und alle Drei saßen nun entlich schnaufend und angelehnt an einem Baum der bereits etwas weiter im Wald drin stand. Man konnte noch ohne Probleme aufs Dorf schauen, doch das Unterholz und die vielen Pflanzen die den Boden bedeckten machten es schwer vom Dorf aus Dinge im Wald zu erkennen.

Léon wühlte in der Tasche herrum, ~entlich einen Moment Ruhe~ dachte er, holte die Flasche raus und reichte sie Nicholai.
"s'il vous plaît,... hier trink"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 9:25 am

Nicki rannte mit León und Spike durch die Trümmer, immer wieder mussten Sie sich verstecken und einen anderen Weg nehmen. Es war wie ein Labyrinth und man fand sich nur sehr schwer zurecht, endlich kamen die beiden doch an dem Wald an, sie tranken etwas und atmeten schwer.
In der Ferne konnte man drei Tripoden sehen die entlang stapften. Erst jetzt konnte man richtig sehen wie groß und Angstauslösend diese doch waren, sein Herz raste und er lehnte sich an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 9:39 am

Léon schnaufte durch, er sah die Dreibeiner im Dorf entlanglaufen und bekam Angst. Schnell drehte er sich wieder um, lehnte an dem Baum und streichelte dem Hund kurz durchs Fell um sich abzulenken.

"Wenn wir weiter gehen so.. 20 Minuten durch den Wald da... da ist ein kleines Versteck... da liegen auch ein paar Sachen von mir... paar Klamotten und ein bischen was zu essen.. sind aber nur ein paar Packungen Schokoriegel"

sprach Léo gedrückt und zupfte im Grass eine Pflanze raus. Er rieb sie zwischen den Fingern und riechte drann. Dann zupfte er davon ein paar blätter ab und steckte sie sich in den Mund.
"Magst du auch ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 9:47 am

Nicki hörte die Worte von León und nickte, als er sah das dieser sich eine Pflanze in den Mund steckte und ihm diese auch anbot zog er beide Augenbrauen nach oben und schüttelte den Kopf. „Ehm..nein..nein danke..“ er versuchte dabei zu lächeln und seuftze doch, ein kurzer Blick zurück zu den Tripoden und wieder zu León. „Was..haben wir nur verbrochen..das die dort alles umbringen und kaputt machen..was denkst du..sind das Militärmaschinen?“ Fragte er leise und schluckte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 9:56 am

Léon schaute Nicholai in die Augen und rückte etwas näher herran. Er wünschte sich selber das zu wissen doch das tat er nicht.
"Ich.. ich weiss nicht. wir.. wir verstecken uns okay ? und.. ruhn uns erstmal aus.. irgendwo.. irgendwo finden wir bestimmt noch welche... wir.. wir sind bestimmt nicht die einzigen.."
antwortete er ihm leise und merkbar beunruhigt als in der Ferne wieder Lärm schallte.

Nachdem der Krach erstmal wieder vorrüber war wedelte er nochmal mit ein paar blättern vor der Nase des Jungen. "magst wirklich nicht ? schmeckt wie Zitronentee... dann.. dann hast du mal einen anderen Geschmack im Mund.. als Wasser oder esspappe"
Léo versuchte zu lächeln und den Jungen etwas abzulenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:10 am

Nicki atmete durch und nickte, sein Blick ging nicht von diesen Tötenden Dreibeinigen Maschinen als Leon meinte das es bestimmt noch Menschen geben würde, er sah ihn an.“Ich..hoffe es so sehr..ja..ruhen wir uns aus.“ Da wedelte León ihm mit den Kräutern vor der Nase herum, er hatte schon Hunger und diesen Pelzigen Geschmack im Mund los zu werden war verlockend.“ Okay..was..was ist das denn?“ Fragte er und sah die das Grünzeug in seiner Hand genaustens an.
Er zukcte kurz als einer der Dreibeiner losheulte mit seinem Horn,dann sah er wieder zu den Kräutern oder der Planze oder was das sein sollte und roch daran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:17 am

Léo beobachtete den Jungen, wie er bei dem Geheule leicht zusammenzuckte und hinterher die Pflanze genaustens begutachtete.
Léon lächelte schwach, als er Nicholai so sah, fand er es schon irgendwie niedlich. Dann aber kam er wieder in die Realität zurück als die Erde beebte.
"Ehm.. das ist Zitronenmelisse.. kennst du bestimmt.. probier ruhig aber.. nicht zuviel auf einmal.. schmeckt manchmal wirklich stark nach zitrone."

Antwortete er ihm zupfte eines der kleineren Blätter ab, zerrieb es leicht und steckte es in den Mund.
"Siehste.. so okay ? dann schmeckt man es auch"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:23 am

Nicki beobachtete wie Leon sich ein Blatt abzupfte und tat es ihm gleich, es war ein komisches Gefühl,erst schmeckte es etwas bitter,doch dann umgarnte die Zunge etwas Zitronenartiges, León hatte recht und so aß er nach und nach etwas mehr. Er sah dann zu Spike. „Ohje..dem armen werde ich nicht dazu bekommen Pflanzen zu essen..wie weit ist es denn noch? Sollen wir denn nicht langsam weiter gehen?“ kam es ruhig und er sah Léon an, dann stand er auf,klopfte sich etwas den Staub von seiner Hose und sah ihn abwartend an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:33 am

Léon sah dem Jungen zu wie er am anfang leicht das Gesicht verzog.
Dann nickte er auf Nicholais Worte und stand auch auf "Da entlang... tiefer in den Wald"
Antwortete er ihm und ging langsam los
"Ehm.. würdest... würdest du mir helfen ?.. der Wald wird davorn uneben und ist voller Unterholz und mein Knie tut jetzt schon bei jedem Auftreten weh."
kam es leise und bittend von Léon der sich am nächsten Baum abstützte und in die Richtung deutete in die sie Gehen müssen.

"Und für deinen Hund da.. da finden wir bestimmt auch was... vieleicht hab ich auch noch was in dem Versteck... was.. was futtern Hunde eigentlich alles ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:37 am

Nicholai sah ihn an und nickte, er legte einen Arm des Jungen um seine Schultern um diesen zu stützen und lief mit diesem weiter. „Ehm..naja..keine Pflanzen..man wird sehen ..ich denke kommt drauf an wie hungrig Spike ist.“ Langsam ging es voran und Léon behielt recht denn der Waldboden war sehr uneben und immer wieder traten zum Stolpern einladende Baumwurzeln aus dem Boden. Der Wald wurde immer dichter und er blieb auf einer ganz kleinen Lichtung stehen. „Wohin jetzt?“ fragte er und sah sich zu allen Seiten um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:45 am

Léon stützte sich so wenig er konnte bei Nicholai an, er wurde das Gefühl nicht los das ihm der Junge immernoch nicht ganz traute doch konnte er ihm das im Moment nichtmal verübeln.
An der kleinen Waldlichtung blieb er stehen und schaute sich um.
"Naja.. wie gesagt ich.. ich muss noch ein paar Schokoriegel da haben.. vieleicht liegt auch noch ne Dose Raviolie da rum.. ich bin manchmal recht lang da.. nur der Feldkocher ist mir letzten hochgegangen."
Antwortete er und schielte mit einem Auge zu dem Hund.

Léo brauchte ein Moment um sich zu orientieren, da er sonnst meistens aus einer ganz anderen Richtung zum Versteck ging.
"Moment ehm.... wenn wir von da kommen dann... dann müssen wir dort lang. Am besten wir gehen ein Stück zurück in den Wald und... dann um die Lichtung bis davorn. dann sieht man uns nich so schnell und... wenn wir davorn sind.. ist es nicht mehr weit."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 10:50 am

Nicholai sah Léon an und nickte.“In Ordnung..ja..ich glaube Ravioli mag er..“ und dann wartete er ab wo es lang ging, er setzte sich wieder weiter in Bewegung und beide gingen ein kleines Stück zurück und machten einen Boden um die Lichtung, weiter ging es und der Wald wurde wieder dichter. Nicht einmal die Vögel zwitscherten weil die Tripoden in der nähe waren, es war dunkel und still. Auch das trampeln oder dieses Horn konnte man nicht mehr hören,der Boden bebte nicht mehr und langsam kam etwas ruhe in Nicki ein,wieder blieb er stehen und sah den Jungen neben sich an wo es denn nun weiter gehen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 11:03 am

Léon ging weiter mit dem Jungen. Als die Beiden den kleinen Bogen um die Lichtung gemacht hatten schaute er sich wieder um.
"Dort lang." kam es leise als er sich wieder etwas orientieren musste. Langsam ging er weiter durch einen Dichten Busch und nach ein paar Metern waren sie da.

Es sah aus wie ein Einsiedler unterschlupf. Ein Umgestürzter Baum über eine Mulde im Waldboden bildete ein Großteil des Daches. Darüber hatte Léon ein paar Tannenäste zu einem Dichten Dach gelegt sodas von oben niemand hineinsehen könnte. Vorn steckten ebenfalls ein Paar Dicke Äste im Boden, angelehnt an dem Stamm und bedeckt von Grünzeug aller Art. Es war nichts besonderes, doch für jemanden der den Wald mochte eine gute möglichkeit sich auszuruhen oder eine Nacht hier zu verbringen.

"komm wir gehen rein und setzen uns hin" sprach Léon leise, ging weiter und dann ins Versteck.
Drinnen hatte er den Boden mit Tannengrün abgedeckt, ein schwarzer Brandfleck am Baumstamm zeugte noch von der kleinen Feldkocherexplosion doch sonnst schien es recht gemütlich zu sein.
Léo lies sich auf den Boden fallen, setzte sich und wüllte ihn etwas lockerer Erde herrum. Dann zog er irgendwann eine Plastiktüte aus dem Dreck die er auskippte.

Auf dem Boden lag dann ein kleiner Haufen der aus den besagten Schokoriegeln, eine kleine Dose Ravioli und flasche schwippschwapp, ein Buch über Pflanzen, ein paar Batterien, Taschenmesser und noch eine Rolle Bindfaden bestand.

"Ehm.. ist nich viel und... naja hier kanns recht kalt werden. sonnst bring ich immer ne decke oder so von zuhaus mit aber.. naja... wir haben ja die sachen aus der Kirche noch..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 11:13 am

Niki staunte nicht schlecht und sah sich genau um, es wirkte wie ein gemütliches Versteck. Er lächelte leicht und lies sich neben Léon nieder auf den Boden,er sah ihm zu wie dieser im lockerem Boden herum wühlte und einen Plastikbeutel heraus zog,diesen Auskippte und dann meinte das es ja nicht viel wäre.Er lächelte und runzelte dann doch seine Stirn. „Wie können wir die Dose denn öffnen? Hast du nen Öffner oder..nen Messer oder sowas?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Triptis-Wald-Versteck   Di Nov 22, 2011 11:24 am

Léon räumte erstmal etwas auf, das Versteck war eigentlich nicht für 2 Personen plus Hund Gedacht, so schob er ein paar Äste an die Seite und die Sachen die aus der Tüte fielen räumte er in eine Ecke um etwas Platz zu schaffen.
"Öffner ? ehm.. ja irgendwoo.."
er wühlte nochmal in der kleinen Mulde rum aus die die Tüte kam rum und nuschelte in Französisch rum
"Où le couteau est-il" (wo ist das Messer?)
kam es leise und mit dem entsprechenden Akzent. Irgendwann holte er aus dem Loch noch ein Tuch und wickelte das Taschenmesser aus.
"Hier.. damit können wir die Dose aufmachen... ich hoff Spike kann es sich einteilen..."


Zuletzt von Léon Roger am Do Nov 24, 2011 12:41 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nicholai Rochenkow

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 11:36 am

Nicki musterte Léon und sah diesem zu wie dieser doch wirklich in solch einer Situation aufräumte.
Als dieser ein Tuch und aus diesem Tuch ein Messer auspackte und dann meinte damit würde man die Dose schon auf bekommen und ob Spike es sich einteilen könnte schüttelte er den Kopf. „Nein nein..das muss ich schon einteilen sonst frisst er alles auf einmal...danke.“ Er lächelte Lèon an und versuchte sein Glück mit dem Messer und der Dose.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Léon Roger

avatar


BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   Di Nov 22, 2011 11:45 am

Léon nickte auf Nicholais Antwort und schaute ihm zu wie er mit dem Messer rumprobierte. Er merkte, der Junge schien das nicht oft mit einem einfachen Messer zumachen. So legte er vorsichtig seine Hand auf die des Jungen die das Messer festhielt und nahm ihm das Messer und die Dose weg.

"Warte,.. lass mich mal machen. Dein Hund hat doch Hunger" sprach er leise und schwach lächelnt.
Mit ein paar Handgriffen stach er nacheinander ein paar Löcher in den Deckel, wackelte noch ein bischen rum und hatte die Dose nach eins zwei Minuten offen.

"Hier bitte, nur... er wird sie kalt essen müssen." sagte Léo wieder schwach lächelt als er Nicholai die Dose hinhielt und das Messer wieder zuklappte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 22.11. Triptis-Wald   

Nach oben Nach unten
 
22.11. Triptis-Wald
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)
» kleiner Wald
» Wald & Lichtung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tripods-der Widerstand :: Kapitel Eins :: Wie man sich fand :: November-
Gehe zu: